27.02.2022 - 15.05.2022

Remixing Industrial Pasts

Constructing the Identity of the Minett
© Tokonoma | Photo : © Jos Rinaldi

27.02.2022 - 15.05.2022

Massenoire, Esch-Alzette

Disziplinen

Bildende Kunst, Kulturerbe

Kollaboration

Ein Projekt von Tokonoma und 2F Architettura in Zusammenarbeit mit der Universität Luxemburg (C²DH)

Description

Zentrales Thema der Ausstellung "Remixing industrial pasts" ist der kontinuierliche Wandlungsprozess in der Region Minett vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis heute. Das Minett war zwar einst ein industrielles Kernland, aber auch eine komplexe städtische Gesellschaft mit sichtbaren Hierarchien, die sich durch eine echte soziale Mischung in ihren Städten auszeichnete, die die Fähigkeit zum Zusammenleben trotz sozialer und nationaler Unterschiede unter Beweis stellte.

In der Ausstellungshalle Massenoire, die in eine Art Zeitmaschine verwandelt wurde, entfaltet sich die audiovisuelle Erzählung um drei Hauptthemen: Industrie, Menschen und Landschaft. Diese drei Achsen überschneiden sich, wechseln sich ab und kombinieren sich, so dass ein "Remix" von Bildern und Stimmen entsteht, der versucht, die Komplexität der Minett-Identitäten zu verdeutlichen. Durch visuelle Darstellungen, die Makroperspektiven darstellen, und Audiomaterial, das Mikrogeschichten präsentiert, zielt die gesamte Erfahrung darauf ab, Fragen über das komplexe Thema der Identitätskonstruktion im Süden Luxemburgs aufzuwerfen.

Durch die Gegenüberstellung und Kombination kontrastierender Perspektiven führt die Ausstellung die Besucher auf eine Entdeckungsreise durch die Geschichte der Minett-Region und bietet Einblicke in die verschiedenen Themen, die die Identitäten geprägt haben: Von der industriellen Produktion bis hin zu ökologischen und urbanen Entwicklungen; von einer blühenden Industriegesellschaft bis hin zu einem Bewusstsein für gesundheitliche und soziale Fragen; von einer dominanten institutionellen Repräsentation bis hin zum Bedürfnis nach Selbstdarstellung durch das Medium der Sozialfotografie; von öffentlichen und privaten Räumen, die um die Industrie herum gestaltet wurden, bis hin zu einer allmählichen Veränderung der Rolle des Menschen in der Gesellschaft und einer kontinuierlichen Anpassung des Bildes und der Struktur städtischer Räume; und schließlich von der Konstruktion nationaler Grenzen - geschlossen und kontrolliert, aber durchlässig - bis hin zur Idee einer offenen Grenze, die jedoch in Wirklichkeit als sozioökonomische Barriere funktioniert.

Mehr lesen

Brochure exposition.pdf

(1 MB)

Broschüre der Ausstellung.pdf

(1 MB)

Exhibition brochure.pdf

(1 MB)

Vergangene Veranstaltungen

27.02.2022 - 15.05.2022

Tickets d'entrée pour l'exposition / Eintrittskarten für die Ausstelung / Tickets to the exhibition

  • Patrimoine
  • Exposition
Visitor Centre, 3, avenue des Hauts-Fourneaux, Esch-sur-Alzette Belval
Von 0 bis 66+ Jahre alt

28.02.2022 - 15.05.2022

The Minett Stories Rallye

Developed in collaboration with the VR/AR Lab of the University of Luxembourg, the C²DH launches a new digital treasure hunt to accompany the exhibition. The mobile game takes the players on a journey through the old landmarks and relics of the former Ironworks of Belval. Solving riddles and following a trail of clues will lead to the discovery of nine secret locations connected to the history of Belval’s industrial past. The Rallye extends the exhibition outside the walls of the Massenoire, strengthening its connections to the territory and its stories, while providing an experience that is both fun and educational. The first 50 people to complete the treasure hunt will receive a free entrance to the exhibition. The first 17 people will receive an additional prize.

Mehr lesen Read less
  • Patrimoine
  • Numérique
  • digitale
Online, Belval, Esch-sur-Alzette Belval
Deutsch, Englisch, Französisch
Von 12 bis 66+ Jahre alt

27.02.2022 - 15.05.2022

Visites guidées pour les familles + Workshop

Invitez votre groupe Jeunes Publics à plonger dans une exposition immersive et interactive sur la culture industrielle de la région Minett, des identités locales et régionales aux souvenirs personnels et collectifs. Une mise scène incroyable de l'histoire sidérurgique au cœur du patrimoine luxembourgeois et européen. Workshop lié à l'exposition.

Mehr lesen Read less
  • Patrimoine
  • Circuit
  • visite guidée
Visitor Centre, 3 avenue des Hauts-Fourneaux, Esch-sur-Alzette Belval
Deutsch, Englisch, Französisch, Luxemburgisch, Portugiesisch, Italienisch, Spanisch, Gebärdensprache, Chinois, Arabe, Serbe
Von 6 bis 66+ Jahre alt

27.02.2022 - 15.05.2022

Visite guidée pour groupe (sur réservation)

Découvrez lors de cette visite, une exposition immersive et interactive sur la culture industrielle de la région Minett, des identités locales et régionales aux souvenirs personnels et collectifs. Une plongée dans l'histoire sidérurgique au cœur du patrimoine luxembourgeois.

Mehr lesen Read less
  • Patrimoine
  • Circuit
  • visite guidée
Visitor Centre, 3 avenue des Hauts-Fourneaux, Esch-sur-Alzette Belval
Deutsch, Englisch, Französisch, Luxemburgisch, Italienisch, Gebärdensprache, Chinois, Arabe, Serbe
Von 19 bis 66+ Jahre alt

27.02.2022 - 15.05.2022

Visites guidées gratuites du weekend (LU, FR, DE, EN)

Chaque week-end, visitez les expositions de la Massenoire et de la Möllerei à Esch-Belval. En famille ou entre amis, vous pourrez découvrir ces lieux emblématiques ainsi que les œuvres et installations qui s'y trouvent. Toutes ces visites régulières sont accompagnées par un de nos médiateurs qui vous guidera à travers les expositions et pourra échanger avec vous.

Mehr lesen Read less
  • Arts visuels
  • Circuit
  • visite guidée
Visitor Centre, 3 avenue des Hauts-Fourneaux, Esch-sur-Alzette Belval
Deutsch, Englisch, Französisch, Luxemburgisch
Von 0 bis 66+ Jahre alt

Diese Seite teilen

Über

Tokonoma ist ein Kollektiv von Multimedia-Künstlern und -Designern, das 2017 von Chiara Ligi und Mauro Macella gegründet wurde. Die Künstler kombinieren Geschichten, Videos, Bilder und Klänge in komplexen narrativen Strukturen und umfassen Interaktivität, multimediale Raumgestaltung und Fragmentierung von Geschichten, um immersive Erfahrungen wie Videoinstallationen, interaktive Umgebungen, Theaterprojekte, Museen und Ausstellungen zu schaffen. Ihre Arbeiten konzentrieren sich hauptsächlich auf immaterielles Kulturerbe wie individuelle und kollektive Geschichten und Erinnerungen.

2F Architettura ist ein Architekturbüro mit Sitz in Mailand und Alghero, das 2006 von Ilaria Farina und Alessandro Floris gegründet wurde. Das Studio arbeitet auf verschiedenen architektonischen Ebenen, von der Innenarchitektur bis zur Landschaftsgestaltung, mit besonderer Expertise in Museen und Ausstellungen.

Das Luxembourg Centre for Contemporary and Digital History (C²DH) ist das dritte interdisziplinare Forschungszentrum der Universität Luxemburg, mit einem Schwerpunkt auf Spitzenforschung in der luxemburgischen und europäischen Zeitgeschichte und deren Sichtbarmachung in Luxemburg. Das Zentrum verfolgt einen interdisziplinären Ansatz und treibt den Einsatz von neuen Methoden und Werkzeugen für die historischen Forschung und Lehre voran.